Klassische Musik online - Aktuelles, Konzerte, Biographien, Musik & Videos im Netz.

Klassische Musik und Oper von Classissima

Tabea Zimmermann

Montag 23. Januar 2017


nmz - neue musikzeitung

24. Dezember

Silberscheiben, die bleiben

nmz - neue musikzeitung Tonträger-Bilanz 2016: Peter P. Pachl Der persönliche Jahresrückblick der nmz-Phonokritiker. Rara et diversa: Franz Schmidt, Max Reger, Bernd Alois Zimmermann, WDR Sinfonieorchester, Carl Goldmark, Frank Beermann, André Previn, Erwin Stein, Gerhard Weinberger und Franz Schmidt, Max Reger, Bernd Alois Zimmermann, WDR Sinfonieorchester, Carl Goldmark, Frank Beermann, André Previn, Erwin Stein, Gerhard Weinberger. Weiterlesen

musik heute

19. Januar

International Classical Music Awards verkünden Preisträger 2017

Berlin (MH) – Die Jury der International Classical Music Awards hat die Preisträger 2017 bekanntgegeben. Künstlerin des Jahres wird die deutsche Bratschistin Tabea Zimmermann. Für sein Lebenswerk wird der finnische Bass Matti Salminen geehrt, teilte [...] The post International Classical Music Awards verkünden Preisträger 2017 appeared first on MUSIK HEUTE .




Crescendo

11. Dezember

Guter Service - Tom Service

Unser Lieblingsgeiger und Kolumnist traf BBC-Moderator Tom Service, der ja nebenbei mit einer der besten Geigerinnen der Welt verheiratet ist. Daniel Hope: Tom, sollen wir auf Deutsch oder Englisch miteinander reden? Tom Service: Lieber Englisch, aber ich kann auch ein bisschen Deutsch, ich habe es sogar in der Schule gelernt und dann habe ich auch noch mal einen Sprachkurs in Wien gemacht. Da fällt mir gleich eines der Konzerte ein, die mich in meinem Leben mit am meisten berührt haben: das Stück Ekklesiastische Aktion von Bernd Alois Zimmermann, dirigiert von Hans Zender und ganz vielen bekannten Musikern. Es besteht ja nur aus einem Satz! Und das im Konzerthaus in Wien. Wahnsinn … Du sprichst also auch noch mit einem leichten Wiener Akzent … TS: Ja, vielleicht. Ich kann das aber nicht beurteilen. (lacht) Für mich bist du die Stimme der klassischen Musik in England, du bist Starmoderator, du präsentierst Fernsehsendungen, du hast deine eigene BBC Radiosendung. Jetzt haben wir einen Brexit. Meinst du, das hat negative Auswirkungen auf die klassische Musik hier in Großbritannien? TS: Nein, denn für mich hat es niemals eine so große und tolle Generation an klassischen Künstlern gegeben. Ich meine das ernst: Schau dir doch die britischen Dirigenten und Komponisten und Kulturinstitutionen an: Sie geben sich nicht damit zufrieden, den immer gleichen Besuchern das gleiche Programm runterzuspielen, sondern sie wissen, dass sie heute eine viel größere Gruppe an Klassikinteressierten begeistern müssen. Denn ich frage dich: Was ist denn sonst deine Aufgabe als Komponist oder Musiker? Da gebe ich Dir völlig Recht. Das heißt aber, du würdest gerne die zeitgenössische Musik durch neue Konzepte zugänglicher machen? TS: Auf jeden Fall! Wichtig ist nur, dass diese Musik inhaltlich mit dem Stoff des Lebens zu tun hat. Das Problem ist, dass man immer denkt, zeitgenössische Musik sei nur eine leere Blase und habe nichts mit dem wahren Leben zu tun. Aber das ist ein Irrtum. Ich war im vergangenen Jahr in Donaueschingen, bei den Musiktagen, das war unglaublich offen und überhaupt nicht ideologisch. Man kann dort komplett anders sein und ich fand das spannend und sehr positiv. Du bist absolut leidenschaftlich, wenn es um klassische Musik geht und bist auch mit einer der besten Geigerinnen der Welt, Alina Ibragimova, verheiratet. Sprecht ihr zu Hause auch über was anderes als Musik? TS: Ganz ehrlich: Wir sprechen fast gar nicht über Musik. Wir haben eine wunderbare Katze, über die sprechen wir viel. Was soll man auch die ganze Zeit über Musik reden? Dann sage ich nach einem Konzert: „Ja, das hast du toll gespielt, Alina“, aber was soll sie sagen? Ich habe ja nichts gemacht (lacht). Nein, da sprechen wir lieber über andere Themen, aber es ist natürlich eine große Ehre für mich, sie zur Frau zu haben. Ich danke dir, Tom.



Klassische Musik und Oper von Classissima



[+] Weitere Nachrichten (Tabea Zimmermann)
19. Jan
musik heute
24. Dez
nmz - neue musikz...
11. Dez
Crescendo
29. Okt
nmz - neue musikz...
9. Okt
nmz - neue musikz...
6. Okt
nmz - neue musikz...
8. Sep
nmz - neue musikz...
8. Sep
Musik der Zeit
9. Aug
nmz - neue musikz...
13. Jul
nmz - neue musikz...
5. Jul
nmz - KIZ-Nachric...
5. Jul
nmz - neue musikz...
5. Jul
nmz - KIZ-Nachric...
5. Jul
nmz - neue musikz...
4. Jul
musik heute
31. Mai
nmz - KIZ-Nachric...
31. Mai
nmz - neue musikz...
22. Mai
nmz - neue musikz...
5. Mai
ouverture
2. Mai
nmz - KIZ-Nachric...

Tabea Zimmermann




Zimmermann im Netz...



Tabea Zimmermann »

Große Künstler

Bratsche Bach Arcanto Quartet Strawinski Brahms Viola Ligeti

Seit Januar 2009 erleichtert Classissima den Zugang zu klassischer Musik und erweitert deren Zuhörerkreis.
Mit innovativen Servicedienstleistungen begleitet Classissima Neulinge und Musikliebhaber im Internet.


Große Dirigenten, Große Künstler, Große Opernsänger
 
Große Komponisten der klassischen Musik
Bach
Beethoven
Brahms
Debussy
Dvorak
Handel
Mendelsohn
Mozart
Ravel
Schubert
Tschaikowski
Verdi
Vivaldi
Wagner
[...]


browsen Zehn Jahrhunderte der klassischen Musik...